15. Juli 2021

„Entrepreneurship“ studieren: Kompetenzfeld startet im Wintersemester

Das Institut für Entrepreneurship und Innovationsforschung baut das Lehrangebot an der Universität Stuttgart weiter aus.

Ab dem kommenden Wintersemester 2021/22 steht den Studierenden der Master-Studiengänge „M.Sc. BWL“ und „M.Sc. BWL, t. o.“ das neue Kompetenzfeld „Entrepreneurship“ mit seinen drei Modulen zur Verfügung.


Modul 1 (6 LP; Sprache: Deutsch; Start: WiSe 2021/22)

Die beiden Lehrveranstaltungen (Vorlesung und Übung) „Entrepreneurship: Von der F&E zum Start-Up“ des erstens Moduls werden jedes Wintersemester angeboten. Dabei lernen die Studierenden die wichtigsten Fragestellungen rund um den Gründungsprozess F&E-orientierter Unternehmen kennen. Es werden die phasenspezifischen Aspekte und Aufgaben beleuchtet, die im Rahmen des Entrepreneurships entstehen. Die Vorlesung fokussiert sich auf die wissenschaftlichen Grundlagen, während die Übung die Einbindung von Entrepreneuren und den dazugehörigen Partnern im Ökosystem praktisch aufgreift.


Modul 2 (6 LP; Sprache: Deutsch und Englisch; Start: SoSe 2022)

Jedes Sommersemester wird außerdem ab 2022 das zweite Modul aus dem Kompetenzfeld angeboten werden. In der Vorlesung „Entrepreneurial Finance“ werden die Herausforderungen im Hinblick auf die Finanzierung von Neugründungen und Start-Ups im Detail vorgestellt und diskutiert. Darüber hinaus haben die Studierenden die Wahlmöglichkeit zwischen zwei verschiedenen Übungen. Ziel ist es, dass die Studierenden den Gründungsprozess aus marktorientierter Sicht („Market-driven Entrepreneurship“) oder aus technologischer Sicht („Technology-driven Entrepreneurship“) erarbeiten und verstehen.


Seminarmodul (6 LP; Sprache: Englisch; Start: SoSe 2022)

Abgerundet wird das neue Kompetenzfeld mit dem englischsprachigen „Entrepreneurship Seminar“, das ab dem Sommersemester 2022 jedes Semester angeboten wird. In dessen Rahmen erarbeiten die Studierenden aktuelle Forschungstrends und -themen aus den Bereichen Innovation und Entrepreneurship. Als Hauptziel versteht sich die tiefergehende Vermittlung empirisch-analytischer Methoden, der erfolgreiche Aufbau eines eigenen Forschungsprojekts und die Fähigkeit, dieses effektiv zu realisieren.


Die Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen für das kommende Wintersemester erfolgt zum Anmeldebeginn am 01.10.2021 um 8 Uhr. Weiterhin befinden sich weitere Studiengänge in der Pipeline, für die das Kompetenzfeld geöffnet werden soll: Stay tuned!

Um immer über alle Neuerungen und Änderungen auf dem Laufenden zu bleiben, wird das Abonnement unseres Newsletters empfohlen.

Kontakt

Dieses Bild zeigt  Andreas Wahl
Dr. rer. pol.

Andreas Wahl

Postdoc, Projektmitarbeiter

Dieses Bild zeigt  Melanie Minderjahn
M. A.

Melanie Minderjahn

Wiss. Mitarbeiterin, Referentin für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Zum Seitenanfang