Research Canvas

ENI mit eigenem Programmpunkt auf der Stuttgart Week of Advacing Architecture Engineering and Construction

19. Oktober 2022

Wie viel Startup steckt in deiner Doktorarbeit? Im Workshop "Research Canvas", Teil des Young Entrepreneurs in Science Programms der Falling Walls Foundation, konnten Doktoranden und PostDocs aus dem Bereich Architecture & Construction dieser Frage nachgehen. Neben zahlreichen fachspezifischen Vorträgen und Workshops war auch das ENI am Mittwoch 12.10.22 auf der Stuttgart Week of Advancing Architecture Engineering & Construction vertreten, um für das Thema Gründung nach der Promotion zu sensibilisieren und um die Fragen der Gründungsinteressierten zu beantworten.

Die Stuttgart Week of Advancing Architecture Engineering & Construction wurde in diesem Jahr durch das Excellenzcluster der Universität Stuttgart IntCDC organisiert und durchgeführt.

Der Workshop „Research Canvas“ hatte das Ziel, den teilnehmenden Promovierenden zu helfen Anwendungsmöglichkeiten ihrer Technologien und Forschungsergebnisse außerhalb der Wissenschaft zu finden. Dabei geht es in erster Linie darum den übergeordneten Kontext der eigenen Promotionsarbeit zu verstehen und real-wirtschaftliche Probleme zu identifizieren, die mit den Technologien und Lösungen der Promotionsarbeit gelöst werden können. Im zweiten Schritt überlegten sich die Teilnehmenden in Zweier-Teams, welche Stakeholder für eine Problemlösung wichtig sind und wie Produkt- oder Serviceleistungen aussehen könnten.

Außerdem war Dr. Jan Petrs zu Gast. Jan ist selbst Post-Doc am IntCDC und Gründer des Startups reconfixx, mit dem er im letzten Jahr an der Gründermotor Meisterklasse teilnahm.

Angeleitet wurde der Workshop durch Marcel Werle, Startup Coach an der Universität Stuttgart und Leiter des Projekts „Elements 4 Founding“.

Als "Young Entrepreneurs in Science Campus" ist die Universität Stuttgart in Deutschland zertifiziert. Das ENI und GRADUS unterstützen die Falling Walls Foundation in der Sensibilisierung von Doktorand*innen für die unternehmerische Selbstständigkeit als attraktiven Karriereweg. Für die Unterstützung während der Frühphase eines Startups ist man Teil der Initiative Startup Campus 0711, um gemeinsam mit der TTI GmbH, Hochschule der Medien und Fraunhofer IPA Gründungen am Science Campus Stuttgart Vaihingen zu unterstützen. Wer Interesse an einer Gründung oder an einzelnen Workshops zum Thema hat, kann sich direkt über das ENI und über GRADUS oder deren Newsletter über weitere Programme informieren.

Kontakt

Dieses Bild zeigt Melanie Minderjahn

Melanie Minderjahn

M. A.

Wiss. Mitarbeiterin, Referentin für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Dieses Bild zeigt Marcel Werle

Marcel Werle

M. Sc.

Wiss. Mitarbeiter

Zum Seitenanfang