Dieses Bild zeigt Andreas Wahl

Herr Dr. rer. pol.

Andreas Wahl

Postdoc
Institut für Entrepreneurship und Innovationsforschung

Kontakt

+49 711 685-68492

Visitenkarte (VCF)

Pfaffenwaldring 19
70569 Stuttgart
Deutschland
Raum: 02.004

Fachgebiet

  • Stichprobenziehung
  • Qualitative und Quantitative Erhebungsmethoden
  • Statistische Datenanalyse
  • Monte-Carlo-Simulationen
  • Einstellungen und Verhalten
  1. 2020

    1. Wahl, A., & Urban, D. (2020). Verfahren der Multiplen Imputation bei Schätzung von Strukturgleichungsmodellen mit latenten Variablen. Ein systematischer Vergleich mittels Monte-Carlo-Simulationen. SISS – Schriftenreihe des Instituts für Sozialwissenschaften der Universität Stuttgart, 50, Article 50. https://www.sowi.uni-stuttgart.de/dokumente/forschung/siss/SISS50.pdf
    2. Wahl, A. (2020). Multiple Imputation by Chained Equations: Eine Leistungsevaluation bei Schätzung von Strukturgleichungsmodellen mittels Monte-Carlo-Simulationen [Dissertation, Universität Stuttgart]. https://doi.org/10.18419/opus-11173
    3. Wahl, A., & Urban, D. (2020). Analyse und Schätzung von Mehrgruppen-Strukturgleichungsmodellen mittels SPSS und EQS. Eine praxisnahe Anleitung. SISS – Schriftenreihe des Instituts für Sozialwissenschaften der Universität Stuttgart, 48, Article 48. http://dx.doi.org/10.18419/opus-11084
  2. 2019

    1. Mayerl, J., Krause, T., Wahl, A., & Wuketich, M. (2019). Einstellungen und Verhalten in der empirischen Sozialforschung: Analytische Konzepte, Anwendungen und Analyseverfahren. https://doi.org/10.1007/978-3-658-16348-8
    2. Krause, T., Wahl, A., & Wuketich, M. (2019). Wachstumsverläufe von latenten Klassen in der Einstellungs- und Verhaltensforschung. Am Beispiel der sozialen Exklusion von Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Einstellungen und Verhalten in der empirischen Sozialforschung. Analytische Konzepte, Anwendungen und Analyseverfahren., 387–413. https://doi.org/10.1007/978-3-658-16348-8
  3. 2016

    1. Urban, D., Mayerl, J., & Wahl, A. (2016). Regressionsanalyse bei fehlenden Variablenwerten (missing values): Imputation oder Nicht-Imputation? Eine Anleitung für die Regressionspraxis mit SPSS. SISS – Schriftenreihe des Instituts für Sozialwissenschaften der Universität Stuttgart, 44, Article 44. http://dx.doi.org/10.18419/opus-9112

Erhebungsmethoden

Strukturgleichungsmodellierung

Statistische Modellbildung

Andreas Wahl studierte an der Universität Stuttgart Sozialwissenschaften (B.A.) und empirische Politik- und Sozialforschung (M.A.). Nach seinem Studium schlug er die akademische Laufbahn ein und war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Soziologe und empirische Sozialforschung am Institut für Sozialwissenschaften der Universität Stuttgart. Neben der Arbeit an verschiedenen Projekten schloss er dort auch seine Promotion ab. Danach wechselte er als Postdoc an das Institut für Entrepreneurship und Innovationsforschung.

Sein Forschungsgebiet sind vorrangig die Methoden der empirisch-analytischen Forschung. Dabei interessiert er sich vor allem für Fragen der Stichprobenziehung, für alternative Fragetechniken zur Erhebung von sensitiven Merkmalen, für die Modellierung und Schätzung statistischer Modelle sowie für deren Performanz in unterschiedlichsten Datensettings. Weiterhin befasst er sich mit der Erklärung und Vorhersage von Verhalten. Derzeit untersucht er beispielsweise die Determinanten und Auswirkungen unterschiedlicher Typen von Entrepreneuren mittels Strukturgleichungsmodellen und Machine Learning Verfahren.

 

Zum Seitenanfang