Pre-Start BW: Kick-Off der Entrepreneurs in Residence

3. Dezember 2021

Unsere Entrepreneurs in Residence, die wir im Rahmen des Pre-Start BW-Programms am ENI betreuen, starteten am 25.11.2021 im Rahmen eines virtuellen Kick-Offs mit der Ausarbeitung ihrer Ziele für das Programm.

Das Ziel von Pre-Start BW, einem vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, geförderten Projekts, ist es, interessierte Studierende für unternehmerische Tätigkeiten zu begeistern. Es sollen Voraussetzungen für eine spätere, erfolgreiche Bewerbung auf gründungsbezogenen Förderprogramme geschaffen werden. Für dieses Programm konnten wir am ENI insgesamt sechs Studierende gewinnen.

"Wir haben uns in unserer Auswahl der Bewerber*innen dafür entschlossen, ein möglichst breit gefächertes Feld an Entrepreneuren abzubilden. So haben wir es geschafft Studierende zu gewinnen, die erst noch an ihrer Idee arbeiten müssen, die bereits weiter im Gründungsprozess sind oder auch bereits in den Markt eingetreten sind", so Prof. Dr. Alexander Brem.

Dieses heterogene Feld an Entrepreneuren traf sich nun zum ersten Kennenlernen über ein virtuelles Meeting am 25.11.2021. Neben den sechs zukünftigen Unternehmer*innen nahmen daran auch die Projektleitung, Dr. Andreas Wahl sowie die Startup Coaches des ENI teil. Den Entrepreneuren konnte im Rahmen dieses Kick-Offs eine jeweils individuell passende Aufgabe für die Dauer des Programms vermittelt werden. Diese Aufgaben zielen darauf ab, klare Probleme aus der Praxis zu identifizieren und Ideen zu genieren, um diese zu Probleme zu lösen und bestehende Problemlösungen in Geschäftsmodelle zu überführen. Dazu gehören ebenso eine umfassende Marktanalyse und die Entwicklung geeigneter Marketingstrategien, um Ideen in den globalen Markt tragen zu können. Mit Hilfe der Coaches werden diese Unternehmer*innen nun in den kommenden Monaten an ihren Aufgaben arbeiten.

Darüber hinaus sollen die Entrepreneure die Rolle von Ambassadeuren übernehmen. Sie sollen ihre Erfahrungen in den Fachgruppen oder Fachschaften aber auch in ausgewählten Vorlesungen/Seminaren der gründungsschwachen Fakultäten der Universität Stuttgart teilen. Dabei werden sie vor allem ihre eigene Idee und ihre weitere Vorgehensweise vorstellen, um ein nahbares, praktisches Beispiel für andere Studierende zu sein und damit die Idee einer unternehmerischen Tätigkeit weiterzutragen. 

Dr. Andreas Wahl glaubt jedenfalls fest daran, dass "wir über die nächsten Monate, in denen die Entrepreneure freien Zugang zu unseren Ressourcen haben werden, mit unserer Unterstützung den jeweils nächsten Schritt gehen werden. Ich jedenfalls bin sehr gespannt was unsere Unternehmer*innen auf die Beine stellen. Gleichzeitig würde es mich sehr freuen wenn wir es durch unsere Entrepreneurs in Residence in ihrer Funktion als Ambassadeuren schaffen, auch andere Studierende für den Weg ins Unternehmertum zu begeistern."

Weiterführende Informationen des MWK

Kontakt

Dieses Bild zeigt Andreas Wahl

Andreas Wahl

Dr. rer. pol.

Postdoc, Stundenplanbeauftragter/Lehrkoordination

Zum Seitenanfang