AI GameDev

9. August 2021

Forschung trifft Gaming – AI GameDev für Wissenschaftler:innen und Start-ups

Cyber Valley, Square Enix und IT-Farm starten Europas ersten forschungsgetriebenen Wettbewerb zur Verbesserung von Spieletechnologien

Der Spiele-Entwickler Square Enix, die Venture-Capital-Firma IT-Farm und Cyber Valley starten AI GameDev, einen europaweiten Wettbewerb für Ideen und Konzepte, die Tools aus Machine Learning, Computer Vision und Robotik für eine verbesserte Spieleentwicklung und ein realistischeres Spielerlebnis nutzbar machen. Bewerben können sich Start-ups sowie KI-Forschende – als Einzelpersonen oder in Teams.

AI GameDev ist der erste Wettbewerb in Europa, der den Technologie- und Wissenstransfer von der europäischen KI-Forschung zu den vielen möglichen Anwendungen in der Spieleentwicklung erleichtern soll. „KI kann dazu beitragen, Videospiele in vielerlei Hinsicht zu verbessern, zum Beispiel durch die Schaffung besserer, realistischerer virtueller Umgebungen oder Szenarien“, sagt Michael J. Black, Direktor der Abteilung Perzeptive Systeme am Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme und Cyber Valley Sprecher. „Wir wollen das ganze Potenzial der europäischen KI-Forschungs- und Start-up-Szene sichtbar machen und die besten Ideen auszeichnen.“

Die Veranstaltungspartner haben die Website www.aigame.dev eingerichtet, auf der Start-ups und KI-Forschende ihre Ideen bis zum 26. September 2021 in Form eines Pitchdecks, eines Videos oder einer wissenschaftlichen Arbeit einreichen können. Der Bewerbungsprozess wird offiziell am 11. August 2021 beginnen. Die zehn besten Ideen werden für den Wettbewerb ausgewählt – und ihre Erfinder:innen erhalten die Gelegenheit, ihre Konzepte bei einer Preisverleihung am 2. Dezember 2021 zu präsentieren. Während Cyber Valley die vielversprechendste wissenschaftliche Leistung prämieren wird, verleiht IT-Farm den Publikumspreis. Der Hauptpreis für die innovativste KI-Lösung beinhaltet eine Reise nach Tokio, Japan, und wird von Square Enix gesponsert.

„Auf dem Gebiet der Videospiele sind KI-Technologien sehr vielversprechend und könnten zu grundlegenden Veränderungen im Spieldesign führen“, sagt Youichiro Miyake, leitender KI-Forscher bei Square Enix Co., Ltd. „Die Kombination von KI-Technologien mit Spieldesign ist der Schlüssel zur Zukunft der digitalen Spiele. Ich hoffe, dass sich viele junge Menschen und neue Unternehmen dieser Herausforderung stellen werden.“

Shinya Kasuga, Partner bei der IT-Farm Corporation, sagt: „Spiele und interaktive Unterhaltung sind die Frontier Markets für Technologien, welche die Interaktion zwischen Menschen und der Welt erfassen, modellieren, entdecken, verbessern und darstellen. Es dreht sich alles um die ‚Welt‘. Der Automobilsektor, intelligente Städte, das Gesundheitswesen, die verarbeitende Industrie, die Landwirtschaft, das Bildungswesen und viele andere große Bereiche nutzen jetzt Spiele- und Unterhaltungstechnologien, um ihr Kerngeschäft zu erneuern. Wir freuen uns darauf, im Rahmen des AI GameDev-Wettbewerbs die KI-Unternehmer:innen zu treffen und zu unterstützen, die sich den großen globalen Herausforderungen stellen.“

Weitere Informationen zu den Preisen, dem Bewerbungsverfahren und den Fristen gibt es auf www.aigame.dev.

 


Über Square Enix Co., Ltd:

Square Enix Co., Ltd. entwickelt, veröffentlicht, vertreibt und lizenziert Unterhaltungsinhalte der Marken SQUARE ENIX®, EIDOS® und TAITO® auf der ganzen Welt. Die Square Enix-Unternehmensgruppe umfasst ein globales Netzwerk von führenden Entwicklungsstudios und verfügt über ein wertvolles Portfolio an geistigem Eigentum, darunter: FINAL FANTASY®, das sich weltweit über 161 Millionen Mal verkauft hat, DRAGON QUEST® (82 Millionen Verkäufe), TOMB RAIDER® (82 Millionen Verkäufe) sowie das legendäre SPACE INVADERS®. Square Enix Co., Ltd. ist eine in Japan ansässige, hundertprozentige Tochtergesellschaft der Square Enix Holdings Co., Ltd.

Über IT-Farm:

IT-Farm, ein Gründungsmitglied des Cyber Valley Investor Networks, ist eine Venture-Capital-Firma mit Standorten in Tokio und San Jose, die seit über 20 Jahren mehr als 100 internationale Start-ups durch Mentoring, Geschäftsentwicklung und Investitionen unterstützt. Die Hauptinvestitionsziele sind disruptive Tech-Start-ups im Frühstadium in den Bereichen KI, Unterhaltung, Mobilität, Energie, Gesundheitswesen, Fertigung, Bauwesen, Fintech, Proptech und Deep-Tech auf der ganzen Welt.

Über Cyber Valley:

Cyber Valley ist Europas größtes Forschungskonsortium im Bereich der künstlichen Intelligenz mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie. Das Land Baden-Württemberg, die Max-Planck-Gesellschaft mit dem Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme, die Universitäten Stuttgart und Tübingen sowie Amazon, BMW AG, Daimler AG, IAV GmbH, Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Robert Bosch GmbH und ZF Friedrichshafen AG sind die Gründungspartner dieser Initiative. Darüber hinaus ist die Fraunhofer-Gesellschaft Cyber Valley Partner. Unterstützt wird Cyber Valley zudem von der Christian Bürkert Stiftung, der Gips-Schüle-Stiftung, der Vector Stiftung und der Carl-Zeiss-Stiftung.

Kontakt

Dieses Bild zeigt  Melanie Minderjahn
M. A.

Melanie Minderjahn

Wiss. Mitarbeiterin, Referentin für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Dieses Bild zeigt  Tobias Dürr
M. A.

Tobias Dürr

Wiss. Mitarbeiter, Cyber Valley Innovationsmanager

Zum Seitenanfang