18. November 2021

Drei Fragen an Finn Tryggvason

"Drei Fragen an..." ist ein Format des regelmäßig erscheinenden Newsletters für Startup & Entrepreneurship an der Universität Stuttgart. Hier stellen sich Akteure aus dem Ökosystem der Universität Stuttgart vor, berichten von ihren Erfahrungen mit dem Thema "Startup und Entrepreneurship" und verraten Tipps für Gründungsinteressierte.

  1. Bitte stelle dich und deine momentane Tätigkeit kurz vor.

Ich bin ein Ph.D. Student an der Universität Stuttgart, sowie ein Early stage researcher im Rahmen des EINST4IN-Projekts. Neue Technologien und Industry 4.0 sind meine Hauptgebiete.

 

  1. Wie bist du zum Thema "Entrepreneurship" gekommen?

Während meines Studiums merkte ich, dass eine Technologie allein nicht reicht. Daher wollte ich gerne wissen, was noch zu einem erfolgreichen Unternehmen gehört und begann mein Studium "Innovation and Business" in Dänemark.

 

  1. Welchen Tipp würdest du gründungsbegeisterten Studierenden mitgeben, die sich im Moment überlegen zu gründen oder bereits erste Schritte in Richtung Selbstständigkeit unternommen haben?

Nicht zu perfektionistisch herangehen, es ist besser etwas Vorläufiges zu haben als Nichts.

Kontakt

Dieses Bild zeigt Melanie Minderjahn
M. A.

Melanie Minderjahn

Wiss. Mitarbeiterin, Referentin für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Zum Seitenanfang