4. Oktober 2021

Welche Marktmöglichkeiten bieten sich meinem Startup an?

Workshop zur Untersuchung von unterschiedlichen Marktmöglichkeiten für frühphasige Startups, die sich für ein EXIST Stipendium bewerben.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wurde durch Marcel Werle, Startup-Coach am ENI, eine Methode zur Erfassung unterschiedlicher Märkte („Market Opportunity Navigator“) vorgestellt. Ziel dabei sei es einen iterativen Prozess durchzuschreiten, anhand dessen die bestmögliche Markteintrittsstrategie gewählt werden kann. Dabei ginge es zu Beginn darum, sich erstmal bewusst zu machen, welche Optionen bisher zur Hand sind, so Werle. In Zuge dieses ersten Schrittes erfolgte eine kurze Arbeitssession, in der die Teilnehmer anhand einer Anwendung und eines zugehörigen, potentiellen Kundenkreises ihre Marktmöglichkeiten erkunden konnten. Diese präsentierten die Teams in einem nächsten Schritt.

Durch den anschließenden gegenseitigen Austausch konnten die Teams weitere Erkenntnisse gewinnen: „Ich habe durch den Austausch, weitere Ideen bekommen, die wir entwickeln können“, so Sebastian Wenzel von Sat:o. Abschließend konnten die Teams mit den gelernten Inhalten eigenständig, fortführende Aufgaben bewältigen, die in der Workshopreihe behandelt werden.

Das Event hatte das Ziel, Startups anhand verschiedener Techniken unterschiedliche Marktmöglichkeiten ergründen zu lassen. Organisiert wurde der Workshop durch das Institut für Entrepreneurship (ENI) der Universität Stuttgart.

Text: Marcel Scharmach

Kontakt

Dieses Bild zeigt Melanie Minderjahn
M. A.

Melanie Minderjahn

Wiss. Mitarbeiterin, Referentin für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Zum Seitenanfang