Universität Stuttgart hat sich erfolgreich als “Young Entrepreneurs in Science Campus” rezertifiziert

24. Februar 2022

YOUNG ENTREPRENEURS IN SCIENCE CAMPUS ist ein von der Falling Walls Foundation entwickeltes Zertifikat, das Partnerinstitutionen auszeichnet, die sich durch ihre Teilnahme an der Initiative für mehr Unternehmergeist in Wissenschaft und Forschung einsetzen.

Das Prädikat „Young Entrepreneurs in Science Campus“ für die Hochschule oder Forschungsinstitution ist Ausdruck des nachhaltigen Engagements für die Gründungssensibilisierung. Grundlage für die Vergabe des Zertifikats stellt die Erfüllung von Qualitätsstandards in der Bewerbung und Durchführung von Sensibilisierungsmaßnahmen in Kooperation mit Young Entrepreneurs in Science dar. Die erneute Zertifizierung als Young Entrepreneurs in Science Campus hat eine Gültigkeit von einem Jahr und kann durch eine erneute Prüfung des Engagements für die Gründungssensibilisierung abermals verlängert werden.

„Immer wieder finden sich Belege dafür, dass Doktorand*innen oder Postdocs erfolgreiche Startups gründen. Vor allem liegt das daran, dass sich diese forschungsseitig intensiv mit Innovationen beschäftigen. Das wiederum gibt dieser Personengruppe gegenüber anderen natürlich den Vorteil, dass sie bereits sehr frühphasig mit möglichen wirtschaftlichen Anwendungen dieser Innovationen in Berührung kommen. Damit der Blick der Doktorand*innen und Postdocs, was die wirtschaftliche Verwertbarkeit ihrer Forschung und damit einen alternative Karriere angeht, noch besser geschärft wird, möchten wir vom Institut für Entrepreneurship und Innovationsforschung der Universität Stuttgart die Falling Walls Foundation weiterhin unterstützen. Wir freuen uns, für dieses Jahr erneut offizieller Young Entrepreneurs in Science Campus zu sein.“ (Prof. Alexander Brem)

Zum Kulturwandel beitragen

Young Entrepreneurs in Science will einen Kulturwandel anregen – hin zu mehr Kreativität, mehr Mut für den Transfer innovativer Technologien und Konzepte und mehr Akzeptanz von Karrieren jenseits der Professur. Mithilfe interaktiver Workshops kultiviert die Initiative unternehmerisches Denken und Handeln unter jungen Wissenschaftler*innen und stärkt Netzwerke von Entrepreneuren und Entscheidungsträger*innen.

Die Graduierten-Akademie GRADUS unterstützt die Initiative für mehr Unternehmergeist in Wissenschaft und Forschung durch die Aufnahme von Veranstaltungen zu Gründungsthemen in ihr Qualifizierungsangebot und vergibt für die Teilnahme daran einen Leistungspunkt.

Die nächste Veranstaltung "From PhD to Innovator: How much of an entrepreneur is in you?" findet vom 21. - 22.April statt.

Kontakt

Dieses Bild zeigt Andreas Wahl

Andreas Wahl

Dr. rer. pol.

Postdoc, Stundenplanbeauftragter/Lehrkoordination

Zum Seitenanfang