11. Oktober 2021

Identifizierung von Marktchancen: Workshop für Exzellenzcluster

Am 6. Oktober 2021 fand der erste jährliche Workshop im Rahmen der Startup Series an den Exzellenzclustern statt. Während dieses Workshops wurden Forscher aus den Exzellenzclustern der Universität Stuttgart in der Anwendung des von "Where to Play" entwickelten State-of-the-Art-Frameworks zur Identifizierung von Marktchancen gecoacht. In mehreren Brainstorming-Sitzungen wurden viele spannende Möglichkeiten für alle Aspekte der Forschung der Teilnehmer identifiziert.

Die Veranstaltung "Market Opportunity Identification" fand im Rahmen der Startup-Reihe des Exzellenzclusters in Kooperation mit dem Institut für Entrepreneurship und Innovationswissenschaft statt. Gemeinsam haben sie diese Reihe ins Leben gerufen, die Vorträge von Startups sowie Vorträge/Workshops zu verschiedenen Themen der Unternehmensgründung beinhaltet. In dieser Session, die am 6. Oktober 2021 stattfand, stellten Forscher über WebEx ihre Forschungsergebnisse vor. Auf der Grundlage dieses Pitches wurden mehrere Brainstorming-Sessions sowohl einzeln als auch im Team unter der Leitung von Marcel Werle (Startup-Coach) und Philipp Haessler (Technology Scout) durchgeführt. Zunächst wurden die Funktionen der Forschungsergebnisse identifiziert und anschließend Anwendungen und die entsprechenden Stakeholder-Gruppen identifiziert. Insgesamt war der erste Workshop dieser Art sehr erfolgreich und beide Seiten hoffen, weitere Workshops auch für andere Forschungsgruppen an der Universität Stuttgart anbieten zu können.

Kontakt

Dieses Bild zeigt Melanie Minderjahn
M. A.

Melanie Minderjahn

Wiss. Mitarbeiterin, Referentin für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Dieses Bild zeigt Philipp Häßler
M. Sc.

Philipp Häßler

Verwaltungsmitarbeiter im Dezernat 1, IP-Scout

Zum Seitenanfang