Dieses Bild zeigt Alexander Brem

Alexander Brem

Herr Univ.-Prof. Dr. rer. pol.

Direktor
Institut für Entrepreneurship und Innovationsforschung (ENI)
Inhaber des Lehrstuhls für Entrepreneurship in Technologie und Digitalisierung, gefördert vom Daimler-Fonds im Stifterverband; Honorarprofessor für Innovation und Entrepreneurship an der University of Southern Denmark

Kontakt

+49 711 685 61719

Visitenkarte (VCF)

Pfaffenwaldring 19, c/o ARENA2036
70569 Stuttgart-Vaihingen
Deutschland
Raum: 02.016

Ausgewählte Publikationen

Brem, A., & Nylund, P. (2022). The Inertia of Dominant Designs in Technological Innovation: An Ecosystem View of Standardization. IEEE Transactions on Engineering Management. https://doi.org/10.1109/TEM.2022.3192094 

Brem, A. (2022). Zur Relevanz betriebswirtschaftlicher Forschung in der Corona-Pandemie: die Rolle der BWL als Wissenschaft. Der Betriebswirt63(1), 27-39. https://doi.org/10.3790/dbw.63.1.27 

Bettenmann, D., Giones, F., Brem, A., & Gneiting, P. (2022). Break Out to Open Innovation. MIT Sloan Management Review63(2), 39-43. https://sloanreview.mit.edu/article/break-out-to-open-innovation/ 

Nylund, P. A., Ferràs-Hernández, X., Pareras, L., & Brem, A. (2022). The emergence of entrepreneurial ecosystems based on enabling technologies: Evidence from synthetic biology. Journal of Business Research149, 728-735. https://doi.org/10.1016/j.jbusres.2022.05.071 

Brem, A., & Nylund, P. A. (2021). Home bias in international innovation systems: The emergence of dominant designs in the electric vehicle industry. Journal of Cleaner Production321, 128964. https://doi.org/10.1016/j.jclepro.2021.128964 

Brem, A., & Nylund, P. A. (2021). Maneuvering the bumps in the New Silk Road: Open innovation, technological complexity, dominant design, and the international impact of Chinese innovation. R&D Management. https://doi.org/10.1111/radm.12451

Brem, A., Viardot, E., & Nylund, P. A. (2021). Implications of the coronavirus (COVID-19) outbreak for innovation: Which technologies will improve our lives? Technological Forecasting and Social Change163, 120451. https://doi.org/10.1016/j.techfore.2020.120451

Brem, A., Giones, F., & Werle, M. (2021). The AI digital revolution in innovation: A conceptual framework of artificial intelligence technologies for the management of innovation. IEEE Transactions on Engineering Management. https://doi.org/10.1109/TEM.2021.3109983 

Brockhoff, K., & Brem, A. (2021). Forschung und Entwicklung - Planung und Organisation des F&E Managements (6. Aufl.). De Gruyter Oldenbourg. https://doi.org/10.1515/9783110600667

Nylund, P. A., Brem, A., & Agarwal, N. (2021). Innovation ecosystems for meeting sustainable development goals: The evolving roles of multinational enterprises. Journal of Cleaner Production281, 125329. https://doi.org/10.1016/j.jclepro.2020.125329

Agarwal, N., Oehler, J., & Brem, A. (2021). Constraint-Based Thinking: A Structured Approach for Developing Frugal Innovations. IEEE Transactions on Engineering Management, 68(3), Article 3. https://doi.org/10.1109/TEM.2020.3042929

Nylund, P. A., Brem, A., & Agarwal, N. (2021). Enabling technologies mitigating climate change: The role of dominant designs in environmental innovation ecosystems. Technovation, 102271. https://doi.org/10.1016/j.technovation.2021.102271

Agarwal, N., & Brem, A. (Eds.). (2021). Frugal Innovation and Its Implementation: Leveraging Constraints to Drive Innovations on a Global Scale. Springer Nature. https://doi.org/10.1007/978-3-030-67119-8 

Agarwal, N., Chakrabarti, R., Prabhu, J., & Brem, A. (2020). Managing dilemmas of resource mobilization through Jugaad: a multi-method study of social enterprises in Indian healthcare. Strategic Entrepreneurship Journalhttps://doi.org/10.17863/CAM.54372

Brem, A., Nylund, P., & Viardot, E. (2020). The impact of the 2008 financial crisis on innovation: A dominant design perspective. Journal of Business Research110, 360–369. https://doi.org/10.1016/j.jbusres.2020.01.048

Giones, F., Brem, A., Pollack, J. M., Michaelis, T. L., Klyver, K., & Brinckmann, J. (2020). Revising entrepreneurial action in response to exogenous shocks: Considering the COVID-19 pandemic. Journal of Business Venturing Insights14, e00186. https://doi.org/10.1016/j.jbvi.2020.e00186 

Academic Entrepreneurship

Kreativität und Innovation

Technologie- und Innovationsmanagement

F&E Management

User und Open Innovation

Frugal Innovation

Responsible Innovation

Digitale Transformation

Überblick Lehrveranstaltungen

Nach Abschluss seines Studiums der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Unternehmensgründung und Entrepreneurship im Jahre 2004 als Diplom-Kaufmann (Univ.) arbeitete Prof. Dr. Alexander Brem, geboren 1979 in Bad Kötzting (Bayern), als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Industrielles Management an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Parallel dazu gründete er zusammen mit drei Kommilitonen die VEND consulting GmbH.

Nach Abschluss seiner Promotion zum Dr. rer. pol. im Herbst 2007 war Professor Brem als Geschäftsführer und Berater bei der VEND consulting GmbH tätig. 2009/2010 war er zudem als Post-Doc am Lehrstuhl für Prozessmaschinen und Anlagentechnik der FAU beschäftigt, wo er die Ausgründung der Agrolytix GmbH betreute.

Von 2011 bis 2014 war er Inhaber der Juniorprofessur für Ideen- und Innovationsmanagement an der FAU. Im Anschluss daran leitete er bis 2016 als Professor für Technologie- und Innovationsmanagement an der Syddansk Universitet (Sønderborg, Dänemark) die interdisziplinäre Sektion SDU „Innovation and Design Engineering“. Von Dezember 2016 bis Dezember 2019 war er Inhaber des Lehrstuhls für Technologiemanagement an der FAU. Seit Januar 2020 ist er Inhaber des Lehrstuhls für Entrepreneurship in Technologie und Digitalisierung, gefördert vom Daimler-Fonds im Stifterverband, sowie Leiter des Instituts für Entrepreneurship und Innovationsforschung an der Universität Stuttgart. Weitere Rufe an das St. Mary`s College of California (2013) und an die Universität Bayreuth (2019) lehnte er ab.

Seine aktuellen internen und externen Affiliationen sowie Herausgeberschaften und Auszeichnungen sind in den folgenden Bereichen zusammengefasst.

Honorarprofessor (Adj.-Prof.) für Innovation und Entrepreneurship an der University of Southern Denmark

Cyber Valley Professor

International Research Associate an der DeMontford University (UK)

Board Member des Research Center of Technological Innovation der Tsinghua University (China)

Member-at-Large IEEE Technology and Engineering Management Society

Vorsitzender des Aufsichtsrats der Technologie-Lizenz-Büro (TLB) der Baden-Württembergischen Hochschulen GmbH

Gründungsmitglied und stv. Vorstandsvorsitzender von quer.kraft - der Innovationsverein e.V.

Professor der Fakultät 10 (Wirtschafts- und Sozialwissenschaften) sowie kooptierter Professor der Fakultät 7 (Konstruktions-, Produktions- und Fahrzeugtechnik)

Wissenschaftliches Mitglied der Graduate School of Excellence Advanced Manufacturing Engineering (GSaME)

Wissenschaftliches Mitglied des Interchange Forum for Reflecting on Intelligent Systems (IRIS)

Mitglied der Studienkommission des Master (tech) Intra-Entrepreneurship

Mitglied des Digitalisierungsrats der Universität Stuttgart

Associate Editor, Technological Forecasting and Social Change (TFSC)

Department Editor, IEEE Transactions on Engineering Management (IEEE TEM)

Editorial Board Mitglied z.B. bei Academy of Management Perspectives, Journal of Business Research oder Journal of Product Innovation Management

Editor-in-Chief Emeritus: International Journal of Innovation and Technology Management (IJITM) (2018-2021) & International Journal of Entrepreneurial Venturing (IJEV) (2015-2018) 

Gutachter für die Europäische Kommission (seit 2019)

Gutachter für das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie (seit 2019)

Gutachter für den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) (seit 2020)

Gutachter für die Regierung von Kanada, Social Sciences and Research Council (seit 2021)

2021: Listung unter den weltweit führenden ein Prozent eines Fachs im Stanford/ Elsevier Ranking (Economics & Business)

2020: Listung unter den forschungsstärksten Betriebswirten aus dem deutschsprachigen Raum 2016-2020 (Wirtschaftswoche, ETH Zürich, Universität Düsseldorf)

2020: Outstanding Reviewer Award for Competitiveness Review: Literati Awards for Excellence (Emerald)

2020: Finalist Tudor Rickards & Susan Moger Award best paper award für CIM (Creativity and Innovation Management Journal, Wiley)

2020: Listung unter den weltweit führenden Forschern im Stanford/ Elsevier Ranking (top 1%)

2019: Medical Valley Award (zusammen mit der Sektion für Experimentelle Onkologie und Nanomedizin der Universitätsklinik Erlangen)

2019: Listung unter den forschungsstärksten Betriebswirten aus dem deutschsprachigen Raum 2014-2018 (Handelsblatt, ETH Zürich, Universität Düsseldorf)

2019: Best Paper Award „Innovation Management“ 2019 (EBS Universität, Strascheg Institut für Innovation, Transformation und Entrepreneurship)

2019: Finalist Tudor Rickards & Susan Moger Award best paper award für CIM (Creativity and Innovation Management Journal, Wiley)

2019: Publons Peer Review Award (Clarivate)

2018: IEEE Senior Member Elevation (IEEE Institute of Electrical and Electronics Engineers)

2018: Renate-Wittern-Sterzel-Preis der FAU (Gleichstellungspreis) (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg)

2018: Publons Peer Review Award (Clarivate)

2018: Best Paper Award (Society of Open Innovation: Technology, Market, and Complexity and Università degli Studi di Napoli Federico II)

2017: Publons Peer Review Award 2017 (Clarivate)

2017: Highly Commended Paper Award for European Journal of Innovation Management: Literati Awards for Excellence (Emerald)

2017: Publons Peer Review Award 2016(Clarivate)

2014: Highly Commended Paper Award for Journal of Small Business and Enterprise Development: Literati Awards for Excellence (Emerald)

2013: ISPIM Scientific Panel Award (International Society for Professional Innovation Management)

2010: Gewinner des Businessplanwettbewerbs Nordbayern (mit Agrolytix)

2010: Gewinner des Science4life Businessplanwettbewerbs (mit Agrolytix)

2010: Auszeichung mit dem Hochschulgründerpreis (3. Platz) (mit Agrolytix)

2009: Finalist für den Bayerischer Gründerpreis (mit VEND consulting)

2009: Gewinner des Mittelfränkischen Gründerpreises (mit VEND consulting)

2008: Nomination Fürther Ludwig Erhard Award 

2006: International Association for the Management of Technology (IAMOT) Research Grant

 

Zum Seitenanfang