16. November 2021

Kommunikationstraining im Rahmen des EXIST Begleitprogramms

Das Event fand am 21.10.2021 statt, mit dem Ziel aktuelle und ehemalige EXIST Förderteams für das Thema der Kommunikation zu sensibilisieren. Organisiert wurde der Vortrag im Rahmen des Begleitprogramms für EXIST geförderte Teams. Die Organisation erfolgte durch das ENI und das Startup Center der HdM, unterstützt von der TTI GmbH.

Im Rahmen des EXIST Förderprogramms ging es bei dem Workshop darum, den Startups einen Überblick zu dem Thema Kommunikation zu geben und wie diese positiv beeinflussbar ist. Im Zusammenhang damit wurde Andrea Koltermann als Logopädin sowie Kommunikationstrainerin eingeladen. Nach einer kurzen Einführung startete der interessante Vortrag. Der Fokus dabei lag auf der Sensibilisierung unterschiedlicher Einflüsse auf unserer Kommunikation. Grundsätzlich wurden zunächst die notwendigen Werkzeuge sowie Fähigkeiten & Einflussgrößen benannt wie die Haltung, Atmung, Stimme, Kiefergelenk Gestik und Mimik, Inhalt und Rhetorik. Dies sollte den Teilnehmern vermitteln wie viele Einflussgrößen für effektive und bewusste Kommunikation vorhanden sind. Die solide Basis, bilde dabei die Körperhaltung, so Koltermann. Durch einen festen Stand und aufrechte Haltung, lasse sich nicht nur die Atmung positiv beeinflussen, sondern vielmehr auch die Sprechangst sowie das Lampenfieber mildern und in positiven Stress umwandeln. „Mach`s dir zum Freund und nicht zum Feind“, so Koltermann. Im Anschluss durften die Teilnehmer im Rahmen einer Simulation bei einer Pitchrunde, gerichtet an potentielle Investoren, Kommunikation üben. Dabei sagte Koltermann: „du musst selbst glauben was du sagst!“. Abschließend wurde eine Feedbackrunde durchgeführt, damit die Teilnehmer sich austauschen konnten & sich dabei über ihre Außenwirkung bewusst werden.

.

Kontakt

Dieses Bild zeigt Melanie Minderjahn
M. A.

Melanie Minderjahn

Wiss. Mitarbeiterin, Referentin für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Zum Seitenanfang